Hof Hilge

Wissenswertes über Bio-Produkte vom Hof Hilge

Es freut uns sehr, wenn Sie sich für die Bio-Qualität vom Hof Hilge entscheiden. Hier noch einige nützliche Information zu unseren Produkten:

Frisches Bio-Fleisch vom Hof Hilge:
Für die Güte unseres Bio-Fleischs bürgen wir nicht nur mit unserem Namen; die Qualität wird auch durch ständige Kontrollen dokumentiert. Daher finden Sie auf unseren Produktetiketten das Bioland-Siegel mit unserer Betriebsnummer. Zudem informiert das Etikett über das Schlachtdatum und das Haltbarkeitsdatum.
Vakuumverpacktes Fleisch sollte im Kühlschrank (+7°) aufbewahrt werden und nach maximal drei Tagen weiterverarbeitet werden.
Die von uns verwendete Vakuumierungsfolie ist aber auch für die Tiefkühltruhe geeignet. Tiefgefroren können Sie das Fleisch bis zu drei Monate aufbewahren.

Immer »Bio«, immer frisch: Eier vom Hof Hilge:
Unsere Eierkiste für die Selbstbedienung bestücken wir täglich frisch. Weil wir direkt an den Endverbraucher unsortiert (nicht nach Gewicht) verkaufen, finden Sie auf unseren Eiern keinen Aufdruck (Erzeugercode). Aber Sie dürfen sich ganz sicher sein: Wir bieten nur Eier an, die von unseren Hühnern gelegt wurden.
Bei Lieferungen für gewerbliche Kunden (Größe nach Wunsch M oder L) sind die Eier gekennzeichnet. Der Code beginnt mit einer Null. Darauf sind wir sehr stolz, denn sie bezeichnet Bio-Eier. Mehr Infos zur Eierkennzeichnung finden Sie z.B. bei Wikipedia. Auf dem Lieferschien geben wir das Legedatum nach Kalenderwoche an.
Im Kühlschrank können Sie unsere Bio-Eier bis zu 21 Tage aufbewahren.

Ganz frisch von unserem Bio-Hof